Home > News & Media > Pressemitteilungen > Pressemitteilungen > Bong AB ist der erste europäische Hersteller von Versandlösungen, der das Carbon Reduction Label von Carbon Trust trägt

Pressemitteilungen

2011-08-10

Bong AB ist der erste europäische Hersteller von Versandlösungen, der das Carbon Reduction Label von Carbon Trust trägt

Die schwedische Bong AB gibt bekannt, dass sie das Carbon Reduction Label von Carbon Trust auf ihren Versandlösungen aus DuPont™ Tyvek® führen darf. Die vom Carbon Reduction Label abgedeckten Produkte sind aus Tyvek® von DuPont de Nemours (Luxembourg) hergestellt und werden in West Europa, Polen und Russland exklusiv von Bong AB vermarktet. Keine andere Versandlösung hat bisher die Carbon Trust Zertifizierung erhalten.   

 

“Wir wussten, dass Versandlösungen aus Tyvek® unter Umweltaspekten gut abschneiden, da unabhängige Experten bereits Tests für DuPont durchgeführt haben“, sagt Bill Callcut, europäischer Produktmanager bei Bong AB. „Das gab uns die Zuversicht, den nächsten Schritt zu tun und unsere eigenen Treibhausgasemissionen zu messen mit dem Ziel, die unabhängige Zertifizierung der Carbon Trust Footprinting Certification Company zu erreichen. Wir sind sehr erfreut über das Ergebnis. Unsere Kunden erhalten auf diesem Weg zuverlässige und unabhängig geprüfte Daten, die ihnen als Entscheidungsgrundlage beim Umweltvergleich mit anderen Versandlösungen dienen können. Und für uns dient es als Benchmark, um unsere Fortschritte bei der weiteren Reduzierung des CO2-Fußabdruckes in der Lagerhaltung und der Distribution messen zu können.“   

 

Als Teil des Projektes hat DuPont de Nemours (Luxembourg) das Carbon Reduction Label für Tyvek® als Rohmaterial von der Rolle erhalten. Das Label gilt für in Luxemburg hergestelltes Tyvek®. Um die Zertifizierung und damit das Carbon Reduction Label zu erhalten, wurde der Fußabdruck der Produkte von der Carbon Trust Footprinting Certification Company unabhängig beglaubigt. Neben der strengen Prüfung, der sich ein Hersteller im Rahmen der Carbon Reduction Label Zertifizierung unterziehen muss, ist eine Verpflichtung einzugehen, dass der CO2-Fußabdruck der zertifizierten Produkte aktiv reduziert wird.  Laut einer Studie von Carbon Trust wünschen sich fast 9 von 10 Verbrauchern, dass ihre bevorzugte Marke den Kampf gegen den Klimawandel unterstützt, indem der CO2-Fußabdruck reduziert wird.  Harry Morrison, Direktor Zertifizierung bei Carbon Trust, sagt:„Wir gratulieren Bong AB zur Zertifizierung der Produkte. Dieser Erfolg zeigt, dass in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Zulieferern die Messung und Reduzierung des gesamten Produktlebenszyklus möglich ist – von der Gewinnung des Rohmaterials bis zum fertigen Produkt.“ Bill Callcut sagt: „Die Bong AB beabsichtigt, ihre Umweltleistung in den nächsten zwei Jahren zu verbessern, indem der CO2-Fußabdruck im Bereich der Lagerhaltung und Distribution reduziert wird. Das ist die Verpflichtung, die wir mit der Abbildung des Carbon Reduction Labels eingehen. Wir möchten, dass Versandlösungen aus Tyvek® die erste Wahl für Europäische Unternehmen sind, die eine robuste Versandhülle mit hoher Umweltverträglichkeit suchen." 

 

Über DuPont™ Tyvek®

Tyvek® ist robust. Es handelt sich um ein Spinnvlies aus 100% hochverdichteten Polyethylenfasern, das reißfest, berstfest und wasserabweisend ist. Es verfügt über eine verwirbelte Textur und einen weich schimmernden Glanz. Es fühlt sich so glatt an wie Papier und so weich wie Stoff. Am besten lässt es sich als Soft-Box beschreiben.  

 

Über Carbon Trust und das Carbon Reduction Label

Seit 2007 hat Carbon Trust mit zahlreichen Marken zusammengearbeitet, u.a. Kingsmill Bread, Tate & Lyle sugar, Quaker Oats, Dyson, Cemex, Morphy Richards, um den CO2-Fußabdruck dieser Produkte zu messen und zu reduzieren. Carbon Trust hat das Carbon Reduction Label entwickelt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihr Engagement im Bereich des CO2-Fußabdrucks an den Verbraucher zu kommunizieren. Unternehmen, die das Carbon Reduction Label von Carbon Trust führen (auf dem Produkt, online oder an anderer Stelle), gehen eine Verpflichtung ein, den CO2-Fußabdruck ihrer Produkte oder Services zu reduzieren. Der CO2-Fußabdruck eines Produktes oder einer Dienstleistung beziffert den gesamten Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen entlang des Produktlebenszyklus – von der Produktion bis zur Entsorgung.   

 

Die Carbon Trust Footprinting Certification Company

Die Carbon Trust Footprinting Certification Company bietet eine unabhängige Prüfung des CO2-Fußabdrucks von Produkten und Dienstleistungen entsprechend PAS 2050, dem weltweiten Standard für den CO2-Fußabdruck, dem Carbon Trust Footprint Expert™ und dem Code of Good Practice.  Die Carbon Trust Footprinting Certification Company ist vom United Kingdom Accreditation Service (UKAS) nach ISO 14065:2007 zur Bereitstellung von Treibhausgasprüfdaten zugelassen.  

Quick Links
Quick Links